Ladenökologie

Umweltschutz & nachhaltiges Wirtschaften

Unser Beitrag zu Umweltschutz und nachhaltigem Wirtschaften:

olivenglas

Die Ladenökologie
Die Kunststofftüte hat schon seit vielen Jahren bei uns Hausverbot.
Wir fördern die wiederverwendete Papiertüte als nachgewiesenermaßen beste Verpackung in Bezug auf Energieeinsatz und nachwachsende Rohstoffe.
Für unsere Eigenabfüllung, wie zum Beispiel den Basmatireis, verwenden wir Tüten aus Zellglas (reine Zellulose).

zuccini

An der Käse- und Schinkentheke kommt mit Wachs beschichtetes Papier zum Einsatz und auf Kundenwunsch Transportbehälter aus Glas, mit und ohne Pfand, zum Beispiel für Oliven.
Unsere gesamten Grünabfälle werden ganzjährig im ladeneigenen Garten kompostiert und mit dem gewonnenen Kompost Kräuter und Gemüse angebaut, die wiederum im Laden verkauft werden, so entsteht ein Kreislauf. Transporte vom und zum Garten machen wir mit Fahrrad und Radlanhänger.
Oftmals nur wegen optischer Mängel aussortiertes Gemüse wird nicht weggeworfen, sondern den Mitarbeitern geschenkt.
Wir reinigen und putzen mit effektiven Mikroorganismen.

mangold

Powered by: Wordpress